Verletzungsprävention

Damit sich das Sprichwort Sport ist Mord nicht bewahrheitet, sollte jeder Jogger eine Reihe von Grundregeln beherzigen. Sie sind wichtig, um Überforderung und Verletzungen zu vermeiden. Zunächst einmal darf der unerfahrene Anfänger auf keinen Fall in hohem Tempo einfach so draufloslaufen. Er befindet sich schließlich nicht bei einem Laufwettkampf, bei dem der Schnellste gewinnt. Man macht alles richtig, wenn man sich beim Laufen, ohne aus der Puste zu kommen, mit seinem Joggingpartner unterhalten kann. Notwendig ist es auch, auf entspanntes Ein- und Ausatmen zu achten.

Man sollte als Anfänger nicht von Anfang an nur joggen. Sinnvoll ist der Wechsel von schnellerem Gehen und Laufen. Jeder sollte rechtzeitig spüren, wann er sich überfordert fühlt. Das Laufen darf schließlich kein Krampf sein, sondern soll Spaß machen. Die Laufdauer sollte anfangs lediglich eine halbe Stunde betragen. Wichtig ist es jedoch, regelmäßig zu trainieren. Optimal ist es, drei- bis viermal wöchentlich zu joggen.

Menschen, die aufgrund einer Vorerkrankung oder einem zu starken Übergewicht zögern, sich dem Laufsport hinzugeben, sind gut beraten, einen Sportmediziner aufzusuchen. Er entscheidet nach sorgfältiger Untersuchung, ob der Patient nicht doch lieber Walken sollte. Diese beliebte Ausdauersportart ist mindestens ebenso gesund für den ganzen Organismus und man nimmt dabei auch ab.

Von großer Bedeutung ist das Aufwärmen vor jedem Joggen. Diese Prozedur gilt übrigens für viele Sportarten, vor allem auch für den Fußball. Um Ausdauer und Kraft beim Sport zu erlangen, muss bereits vor jeder Aktivität, sei es beim Training, beim Wettkampf oder beim Joggen der Organismus fit für das Bevorstehende gemacht werden. Wichtig sind vor allem verschiedene Dehnübungen, die die Muskulatur stärken. Beim Aufwärmen bereiten sich Körper und Psyche auf die bevorstehende Anstrengung vor Die Herz- Kreislauftätigkeit wird aktiviert, die Körpertemperatur steigt, die Muskulatur ist bereit für maximale Leistung.

Fazit Sport ist gesund und Joggen macht Spaß. Sport ist nicht Mord, wenn man die Grundregeln beachtet.

  • Veröffentlicht in: Sport

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.