Lehrmeister für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) besucht Deutschland

Der 1947 in China geborene ehemalige chinesische Sportminister Prof. Huimo Hao erlangte im Laufe seines Lebens durch jahrzehntelange Erforschung der Wirkungsweisen des Taiji und Qigong und unzähliger daraus resultierender beeindruckender Heilungserfolge, weltweites Ansehen.

Nun wird er Deutschland bereisen und uns ein Jahr lang die Möglichkeit bieten, seine gleichermaßen hochinteressanten wie lehrreichen Kurse, Vorträge und Schulungen zu besuchen. Sein Ziel: „Europa Gesundheit zu schenken und auch hier das alte Wissen um die Erhaltung der Gesundheit und die natürliche Heilung von Krankheiten zu verbreiten“

Dem Erfolg des Lehrmeisters für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) geht eine lange und beeindruckende Karriere,- und Berufslaufbahn voraus, die hier kurz beschrieben werden soll.

Beim internationalen Taiji-Tuishou-Wettbewerb 1993 errang Prof.Hao den ersten Platz und folgte danach zahlreichen Einladungen in viele Länder dieser Welt. Er bereiste Amerika, Deutschland, Japan, Russland, Bulgarien, Australien, Neuseeland, Österreich, Italien, Holland, Belgien, den Vatikan, Luxemburg, Vietnam und noch einige andere Länder und sorgte mit seinen Vorträgen, Präsentationen und Heilungserfolgen für allgemeine Begeisterung.
Seit seinem Besuch in Amerika, als er als Delegationsmitglied des chinesischen traditionellen Wushu (östliche Kampfkunst, gleichzusetzen mit Karate) Verbandes vor 600 begeisterten Zuschauern seine Heilkunst an der John-Meisen Universität in Washington demonstrierte, wurde auch das Interesse der Medien der westlichen Länder geweckt. Radio, Fernsehen und Printmedien berichteten von seinen faszinierenden Forschungsergebnissen und medizinischen Erfolgen.
In den Jahren 2001 und 2008 wurde Herrn Hao durch die Regierung aufgrund seiner hervorragenden wissenschaftlichen Erfolge die ehrenvolle Höchststufe des 7. und 8. Dan des Wushu und die zweithöchste Auszeichnung der TCM Gesundheitsmassage verliehen. Von der medizinischen Fakultät der Universität Beijing erhielt er die höchstmögliche fachliche Berufsauszeichnung „Senior- Akupunkteur“.

Im Zeitraum von 1987 bis 2007 bekleidete Herr Hao zahlreiche hohe Ehrenämter in der höchsten chinesischen Regierungsverwaltung und Forschungsanstalt für Wushu und Qigong. Unter anderem war er Vorsitzender der Kommission für traditionelles Wushu, stellvertretender Vorsitzender des nationalen Wissenschaftsinstituts für Anatomie, Minister im Ministerium für Wushu und Qigong und Vize Generalsekretär des nationalen Wushu-Verbandes. Zusätzlich war Herr Huimo Hao auch noch Ehrenvorsitzender des Asien-Elite Kampfsportverbandes Australien.

Heute hat Prof. Huimo Hao Schüler auf der ganzen Welt und auf seiner beachtlichen Schaffensliste stehen auch zahlreiche Fachbücher. Herrn Haos wissenschaftliche Arbeit „Qun (Boxen) und Dao“ wurde auf der internationalen Jahreskonferenz des Taiji Qun-Verbandes im August 2002 als beste Arbeit zu diesem Thema ausgezeichnet.

Auch Deutschlands Wissenschafter und Ärzte kamen 2006 und 2007 während seiner Reise durch die Städte Bremen, Hamburg, Trier, Köln, Wittlich und Koblenz in den Genuss die Heilungsmethoden des Taiji Qun (Schattenboxen), Qigong und der TCM durch Herrn Hao zu erlernen und die Erfolge dieser Behandlungsmethoden hautnah mitzuerleben. Als persönlicher Trainer von Michael Schuhmacher überzeugte Herr Hao auch Deutschlands Prominenz.
Nun bietet sich unserem Land ein weiteres Mal, ein ganzes Jahr lang, die Chance, mit den wirkungsvollen östlichen Heilungsverfahren vertraut gemacht zu werden. Laut Herrn Hao, ist sein größtes Ziel „Europa Gesundheit zu schenken und auch hier das alte Wissen um die Erhaltung der Gesundheit und die natürliche Heilung von Krankheiten zu verbreiten.“
Herr Prof. Hao wird unter anderem im TCM Center Trier und im neuen Youyi Zentrum für traditionelle chinesische Medizin in Bendorf aber auch im benachbarten Hotel Friends Schulungen, Vorträge und Kurse halten.

Der erste fixe Termin für einen kostenlosen Schnupperkurs steht auch schon fest:

am Samstag, den 18.10. um 14h, 16h und 18h
im Bosun Youyi – Zentrum für TCM und Wellness
Im Wenigerbachtal 15
56170 Bendorf

Bei starker Nachfrage auch Sonntag, den 19.10. um 14h, 16h und 18h,
Teilnahme kostenlos inklusive Begrüßungs-Wellnessgetränk.

Anmeldung und Informationen über weitere Termine und Inhalte der Veranstaltungen unter:

Telefon: 0700 / 62 63 63 63*
E-Mail: info@bosun-international.com
Website: http://www.bosun-international.com

Pressekontakt:

Dr.Lydia Polwin-Plass
Telefon: 0163 / 18 68 179
E-Mail: lydia.polwin-plass@bosuninternational.com

* 0,12€/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobil abweichen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.